Anmelden
DE
Überblick

Reserve für alle Fälle

  • Aktuelle Verzinsung von derzeit 0,001 % p. a.
  • Zinses­zinsen durch Zins­gutschrift jeweils zum Jahres­ende
  • Bis zu 2.000 Euro im Monat frei verfügen
  • Flexibel und ohne feste Laufzeit Rücklagen bilden
  • Für die Erfüllung Ihrer kurz­fristigen Wünsche
  • Auch als Geschenk für Ihre Kinder und Enkel­kinder

Hohe Einlagensicherheit

Verlassen Sie sich auf den starken Haftungs­verbund der Sparkassen-Finanzgruppe.

Was ist das Besondere am Sparkassenbuch digital?

Das Besondere daran ist, dass Sie jederzeit über Ihr Online-Banking oder über unsere SB-Geräte Zugriff auf Ihr Sparguthaben haben – unabhängig von unseren Öffnungszeiten.    

Unser Tipp

Lassen Sie auch Ihre bei uns bereits bestehenden Sparkonten für den „rund um die Uhr- Zugriff“ freischalten und auf die digitale Variante umstellen. Sprechen Sie einfach Ihren Berater an.

Lehnen Sie sich zurück

Mit dem Sparkassenbuch digital legen Sie etwas Geld für besondere Anlässe zur Seite. Ihr finanzielles Polster lässt Sie mit Sicherheit ruhig schlafen.

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Wie kann ich ein Sparkassenbuch digital eröffnen?

Sie können ein Sparkassenbuch digital bei Ihrem Berater eröffnen.  

Wie funktioniert das Sparkassenbuch digital?

Das Sparkassenbuch digital führen Sie mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) Ihres bei uns bestehenden Girokontos und der Ihnen bekannten PIN:

Statt eines gebundenen Sparkassenbuches erhalten Sie einen Sparkassenbuchumschlag, in dem Sie Ihre Spar-Kontoauszüge abheften. Diese ziehen Sie einfach an einem unserer Kontoauszugsdrucker. Ihren aktuellen Kontostand sehen Sie auf Ihren Kontoauszügen oder im Online-Banking. Einzahlen können Sie jederzeit – ob per Übertrag im Online-Banking, an unseren SB-Geräten oder am Schalter. Wenn Sie Geld abheben möchten, können Sie an unseren Geldautomaten mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) bis zu 2.000 Euro im Kalendermonat (maximal 1.000 Euro an einem Tag) frei verfügen. Oder Sie lassen sich den gewünschten Betrag am Schalter auszahlen. Daneben können Sie im Online-Banking bequem Geld von Ihrem Sparkassenbuch digital auf Ihre Konten bei uns übertragen.

Was ist der Unterschied zum normalen Sparkassenbuch?

Zum einen wird beim Sparkassenbuch digital das klassische gebundene Sparkassenbuch durch einen Sparkassenbuchumschlag, in dem Sie Ihre Spar-Kontoauszüge abheften, ersetzt.

Die Spar-Kontoauszüge können Sie jederzeit mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) Ihres bei uns bestehenden Girokontos an einem unserer Kontoauszugsdrucker ziehen.

Zum anderen können Sie an unseren Geldautomaten mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) und der Ihnen bekannten PIN bis zu 2.000 Euro im Kalendermonat (maximal 1.000 Euro an einem Tag) frei verfügen. Außerdem besteht beim Sparkassenbuch digital die Möglichkeit über unsere SB-Terminals oder Ihren Online-Banking-Zugang einen Übertrag auf Ihr Girokonto vorzunehmen.

Wie kann ich von meinem Sparkassenbuch digital verfügen?
  • Sie verfügen mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) und der Ihnen bekannten PIN an unseren Geldautomaten - bis zu 2.000 Euro im Kalendermonat (maximal 1.000 € an einem Tag)
  • Sie gehen mit Ihrem Sparkassenbuch digital und den darin eingehefteten Kontoauszügen in Ihre Filiale und lassen sich vor Ort Geld auszahlen
  • Sie übertragen per Online-Banking oder SB-Terminal Geld auf eines Ihrer Konten

    Grundsätzlich gilt: Benötigen Sie mehr als 2.000 Euro im Kalendermonat, kündigen Sie den entsprechenden Betrag drei Monate vorher bei Ihrem Berater.1 Bargeldauszahlungen über 2.000 € im Kalendermonat hinaus sind ausschließlich in Ihrer Filiale möglich.
    1Möchten Sie vor Ablauf der Kündigungsfrist mehr als 2.000 Euro im Kalendermonat verfügen, werden sog. Vorschusszinsen berechnet.
Wie kann ich Geld auf mein Sparkassenbuch digital einzahlen?
  • Sie übertragen das Geld per Online-Banking oder am SB-Terminal auf Ihr Sparkassenbuch digital
  • Sie zahlen das Geld mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) an unseren Einzahlungsautomaten auf Ihr Sparkassenbuch digital ein
  • Sie zahlen das Geld bar in unseren Filialen am Schalter auf Ihr Sparkassenbuch digital ein
  • Sie überweisen das Geld von außerhalb auf Ihr Sparkassenbuch digital
Wie kann ich ein bereits vorhandenes klassisches gebundenes Sparkassenbuch zum Sparkassenbuch digital umstellen?

Sprechen Sie einfach Ihren Berater an. Bringen Sie dazu dann auch gleich das gebundene Sparkassenbuch mit.
An der Sparkonto-Nummer ändert sich durch die Umstellung übrigens nichts.

Auch als Mietkaution

Nutzen Sie das Sparkassenbuch digital auch als Miet­kaution. Die Details besprechen Sie am besten mit Ihrem Berater.

Freistellungs­auftrag online

Erteilen Sie Ihrer Sparkasse einen Freistellungs­auftrag. Sonst gehen 25 Prozent Abgeltung­steuer ans Finanzamt.

 Cookie Branding
i